Seit dem 13.12.2012 sind wir  offizielle  Haus der Forscher und wurden für unsere Arbeit mit den Kindern zertifiziert.



Am 27.10.2014 wurden wir für unsere Arbeit mit den Kindern zum zweiten mal mit dem Titel:

 Haus der kleinen Forscher

 ausgezeichnet wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns auch bei allen die uns unterstützt haben, diese Zertifizierung ist bis zum 19.10 2016 gültig. Selbstverständlich hören wir nicht auf, sondern forschen weiter.

Auch 2016 waren wir wieder erfolgreicher Teilnehmer bei dem Wettbewerb der Fraunhofer Gesellschaft. Mit unserem Spiegelkabinett gewannen wir den 1. Platz.

2015 haben wir wieder mit einem Projekt an der Ausschreibung der Fraunhofer Gesellschaft teilgenommen.

Mit unserem Roboterprojekt haben wir den 2.Platz gewonnen.

Außerdem haben wir am 12.12.2014 den ersten Platz belegt mit unserer Wetterstation. Wir sind sehr Stolz auf diesen Preis und danken  allen Kindern, die fleißig und kreativ  daran gearbeitet haben.

Warum ist frühes Forschen wichtig?

Beim Forschen und Entdecken sollen Freude, Neugier und Interesse im Vordergrund stehen. So kann sich ein Verständnis für grundlegende naturwissenschaftliche, mathematische oder technische Zusammenhänge entwickeln. Kinder erleben durch das eigenständige Forschen ein Gefühl von „Ich kann das!“ und werden so in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Indem Kinder Phänomene genau beobachten, untersuchen und vergleichen und dann überlegen, wie sie etwas herausfinden möchten, stärken sie ihre Fähigkeit, Probleme zu lösen. Die Kinder lernen, welche Methoden und Arbeitsweisen sich am besten eignen, um Fragen zu beantworten, und können diese auch anwenden. Im Austausch mit anderen Kindern, Eltern und Erziehern über ihre Erfahrungen beim Forschen bauen die Kinder nebenbei auch ihre sprachlichen Fähigkeiten aus.

 

Mit dem Handmikroskop und ein wenig PC Kenntnisse werden kleinste Teilchen untersucht und analysiert.


 Kinder sind von Natur aus neugierig. In unserer täglichen Arbeit möchten wir unseren Kindern Raum bieten, dass sie Entdecker und Forscher sein können, um dadurch Wissen zu erwerben. 

 

In Spiel- und Alltagssituationen ergeben sich viele Gelegenheiten, bei denen die Kinder von sich aus Mengen- und Größenverhältnisse, Formen und physikalische Eigenschaften und Wirkungen erkunden.



Wir unterstützen die Kinder mit ihren vorhandenen Fähigkeiten und Erfahrungen. Ziel ist es, ihre natürliche Neugier für naturwissenschaftliche und technische Zusammenhänge aufzugreifen und ihre Experimentierfreude zu fördern.



Forschen und Experimentieren heißt bei Kindern Anfassen, Ausprobieren und Verstehen. Der Austausch der Ergebnisse untereinander und individuelle Methoden fördern sowohl Sprachkompetenz und Teamfähigkeit als auch Kreativität. Die Kinder lernen den Umgang mit verschiedenen Materialien, aber auch Risiken und Gefahren kennen.