Zeichen entdecken – Zeichen setzen – Wunder erleben“

 

5. Aktionstag: 1600 Kinder pilgern zum Aachener Dom

Aachen, (iba) – 1600 Vorschulkinder aus katholischen Tageseinrichtungen des gesamten Bistums Aachen sind heute nach Aachen gepilgert.

Der mittlerweile 5. Aktionstag „Kinder pilgern zum Aachener Dom" stand unter dem Motto „Zeichen entdecken – Zeichen setzen – Wunder erleben".

Rund um den Dom und in der Aachener Innenstadt gab es für die kleinen Pilger verschiedene Stationen: In der Citykirche lockte ein Erzählzelt mit spannenden Geschichten, in der Rotunde des Elisenbrunnens erlebten die Kinder eine Trommelreise, in der Katholischen Hochschulgemeinde spielte das Figurentheater „Radieschenfieber", in der Kirche St. Foillan wurde gesungen. Zudem konnten die Kinder den Aachener Dom erkunden.

Die Mädchen und Jungen hatten sich im Vorfeld gemeinsam mit ihren Erzieherinnen vorbereitet. Der Aktionstag endete mit drei parallel stattfindenden Wort-Gottes-Feiern in den Kirchen St. Foillan, St. Marien und St. Jakob.